Was ist Mediation?

Neue Wege beschreiten, Konflikte lösen, Partner bleiben.

Konflikte entstehen überall- im privaten, im öffentlichen Bereich, im Wirtschaftsleben. Konflikte sind mit Emotionen verbunden, drohen zu eskalieren. Die Anrufung des Gerichts scheint der einzige Ausweg zu sein. Damit aber sind Kosten und Zeit verbunden. Das Verhältnis der Streitparteien ist auf Dauer zerrüttet. Dabei können Konflikte auch positiv gesehen werden, als Chance auf Innovation, auf Veränderung, soweit Unstimmigkeiten, Streitpunkte erkannt, benannt und konstruktiv bearbeitet werden.

Hier ist Mediation der richtige Weg.

Mediation bedeutet Vermitlung. Sie setzt auf die Fähigkeit eines jeden Einzelnen, seine Belange  selbst zu regeln, Fachmann für seine eigenen Angelegenheiten zu sein. Aufgabe des Mediators, der Mediatorin ist es, den Konfliktbearbeitungsprozess zu begleiten, Blockaden zu lösen und die Konfliktpartner wieder ins Gespräch zu bringen. Der Mediation liegt dabei ein streng strukturiertes Verfahren zugrunde. Wir Mediatoren, Rechtsanwältin Petra Fitting und Rechtsanwalt Matthias Höfer,  haben eine entsprechende Ausbildung am Institut Fortbildung 1 in Stuttgart mit einer Zertifizierung abeschlossen. Die Lösungen werden von den Konfliktpartnern selbst erarbeitet und mit Hilfe der Mediatoren, falls gewünscht, in einer rechtlich verbindlichen Abschlussvereinbarung festgeschrieben. Die so gefundenen Lösungen sind tragfähig, weil sie die Interessen und Wünsche der Beteiligten berücksichtigen. Beziehungen im wirtschaftlichen und privaten Bereich bleiben bestehen, Gerichtsverfahren werden vermieden.

Wirtschaftsmediation

  • Konflikt intern
  • Konflikt extern

Bauprojektmediation

  • Konflikte Bauunternehmer
  • Konflikte Handwerker
  • Konflikte Auftraggebern

Familienmediation

  • Trennung / Scheidung
  • Unterhaltsfragen
  • Umgangsrecht
  • Betreuung von Kindern
  • Erbauseinandersetzungen

Mediation in öffentlichen Organisationenonen

  • Behörden
  • Schulen / Kindergärten
  • Krankenhäuser